Achterwehrer Schifffahrtskanal

Gut 1.000 Einwohner leben aktuell in der Gemeinde im Osten des Kreises Rendsburg-Eckernförde, die urkundlich erstmals 1375 erwähnt wurde. Überregional bekannt ist das im frühen 19. Jahrhundert erbaute örtliche Versuchsgut für Pflanzenzüchtung der Universität Kiel.

Naturpark Westensee

Von touristischem Interesse ist vor allem der umliegende, fast 700 Hektar große Naturpark Westensee. Hier laden zahlreiche Seen zum Baden sowie Moore und Hügel zum Wandern ein. Der Naturpark beherbergt auch viele sehenswerte historische Güter und Herrenhäuser, die teilweise von prachtvollen Parkanlagen umgeben sind und in ihren Räumlichkeiten über Museen verfügen. Empfehlenswert sind etwa Gut Emkendorf und Gut Deutsch-Nienhof mit dem Freilichtmuseum Molfsee.

Blick auf den Westensee vom Tüteberg
Blick auf den Westensee vom Tüteberg

Ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer ist der Himbeerhof mit Gartencafé und Hofladen auf Gut Steinwehr, wo von Mai bis August zusätzlich auch Erdbeeren, Johannisbeeren und Kirschen von Hand geerntet werden können.

Fotos:

Achterwehrer Schifffahrtskanal von Wusel007 – Eigenes Werk, [CC BY-SA 4.0], Wikimedia Commons
Blick auf den Westensee vom Tüteberg von AgneteEigenes Werk, [CC BY-SA 3.0], Wikimedia Commons

Mehr zum Thema: