Kanalfähre Stolpmünde am Fähranleger Sehestedt

Nur gut 830 Einwohner zählt die kleine Gemeinde bei Büdelsdorf am Nordufer des Nord-Ostsee-Kanals, die im Jahr 1282 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Sehenswert sind die denkmalgeschützten Gebäudeteile des Ritterguts aus dem frühen 18. Jahrhundert, das Dorfmuseum im Pastorat und das „Kleine Museum“ zur Ortsgeschichte. Interessant ist auch der „Denker & Wulf Infopark“ zu regenerativen Energien auf dem Windmühlenberg unweit des Ortes mit Labyrinth, Kugelgarten, Haus des Windes und der Aussichtsplattform Solarenergie. Bei den Wohnmobilstellplätzen direkt am Nord-Ostsee-Kanal gibt es auch eine gastronomische Einrichtung mit großer Außenterrasse. Im benachbarten Büdelsdorf können das Eisenkunstguss-Museum, das Kunstwerk Carlshütte samt Skulpturenpark und die dort immer im September stattfindende Kunstausstellung „NordArt“ besucht werden.

Attraktive Ferienwohnungen und Hotels am Nord-Ostsee-Kanal erwarten Sie hier.

Fotos:

Kanalfähre Stolpmünde am Fähranleger Sehestedt von NightflyerSelbst fotografiert, [CC BY 3.0], Wikimedia Commons

Mehr zum Thema: